Künstler:

MARKUS AMM

28. April bis 16. Juli 2017

 

Eröffnung: Donnerstag, 27. April, 18.30 Uhr

 

Presserundgang: Mittwoch, 26. April, 11 Uhr

 

Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm siehe unter Events


Der Künstler Markus Amm (* 1969, DE, lebt in Genf) wurde international bekannt u. a. durch seine Teilnahme an grösseren Gruppenausstellungen zur Malerei, wie etwa 2014 Variations: Conversations In And Around Abstract Painting im Los Angeles County Museum of Art, Los Angeles, CA, oder 2008 Triumph of Painting 4: Germania in der Saatchi Gallery, London. Zentral bei diesen grossen Überblicksausstellungen stand die Frage, was Malerei heute sein und leisten kann. Im Kunsthaus Baselland wird Amm, der viele Jahre in London tätig war und nun in Genf arbeitet und lebt, seine erste umfangreiche Werkpräsentation in der Schweiz realisieren. Der Künstler wird einen Überblick über seine faszinierenden, bisweilen auch rätselhaften Malereien ermöglichen, mit denen er auf subtile Weise, Fragen nach Farbauftrag und -verläufen auf u.a. eigens von ihm aufwändig hergestellten Kreidegrundierungen als Bildträgern verhandelt.

Markus Amm
Ölfarbe auf Leinwand auf Gesso-Board
Foto: Lucas Olivet