Künstler: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Regionale 14 – Being Specific!

Kuratiert von Ines Goldbach und Dunja Herzog

20 Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Jahrgänge aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland sind im Kunsthaus Baselland für die 14. Regionale vereint. Der Titel der Ausstellung spricht die wichtige Fragestellung vieler heutiger Künstlerinnen und Künstler an, wie ihr Werk zu verorten ist, d. h. welche Rolle etwa der Ausstellungsraum, das eigene Atelier oder die private Umgebung für die Werkkonzeption und -produktion einnehmen kann und soll.

Eine Reihe von Künstlern haben sich dazu entschlossen, neue, teils grossformatige Werke zu realisieren, die sie in Relation zum Raumangebot im Kunsthaus konzipiert haben; darunter die Arbeiten etwa von Sylvain Baumann, Gina Folly, Arthur Gepting oder Judith Kakon. Andere bestehende Arbeiten wiederum wurden von den Künstlern auf den Raum und die Nachbarschaften verändert oder erweitert wie etwa die Werke von David Siepert, Raphael Stucky oder Hannah Weinberger. Being Specific! meint denn auch die Fähigkeit der Künstlerinnen und Künstler, mit den gegebenen Räumen umzugehen, auf sie zu regieren, vorige Überlegungen aufzugeben und sich neu an die vor Ort erfahrene Situation einzulassen.

So unterschiedlich die künstlerischen Handschriften sind – ebenso wie die gewählten Gattungen –, ist ihnen dennoch gemein, dass sich alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler auf präzise, teils minimale Setzungen und Eingriffe im Raum konzentrieren. Auch das Interesse an Materialität und Oberflächen ist ein wichtiger Aspekt für eine Reihe von Künstlern. Einige sind erstmals bei der Regionale vertreten wie etwa Maximilian Arnold, Judith Kakon, Nicole A. Wietlisbach oder David Berweger.

Die Regionale ist stets eine grosse Chance, das regionale Schaffen zwischen Karlsruhe, Mulhouse und Basel kennenzulernen und zu entdecken – eine Region, die sich nicht nur flächenmässig in der Grösse des Gebiets ausdrückt, sondern durch unterschiedliche Länder, Sprachen, Kulturen sowie ein hohes Mass an künstlerischer Vielfalt auszeichnet. Das zeigt einmal mehr die diesjährige Regionale.

Mehr…

Regionale 14, Ausstellungsansichten, 2014

Fotos: Viktor Kolibal