Künstler:

Rossella Biscotti

20. April bis 16. Juli 2018

Vernissage: Donnerstag, 19. April 2018, 18.30 Uhr

Presserundgang: Mittwoch, 18. April, 10.30 Uhr

Rossella Biscotti (*1978, Molfetta, IT) deckt individuelle Narrativen und deren Beziehung zur Gesellschaft auf und nutzt dazu eine medienübergreifende Montagetechnik aus Film, Performance und Skulptur. Sie erforscht und rekonstruiert obskure Momente aus jüngerer Zeit, häufig vor der Kulisse staatlicher Institutionen. Während sie ihre persönlichen Begegnungen und mündlichen Befragungen zu neuen Geschichten verwebt, hinterlässt auch der Ort ihrer Untersuchungen mitunter seine Spuren an ihren Skulpturen und Installationen. Biscotti hinterfragt die Bedeutung des wiederverwerteten Materials aus einer zeitgenössischen Perspektive und stellt somit eine wahrnehmbare Verbindung zum Jetzt her. Gegenstand ihrer jüngsten Arbeit sind Beziehungen, tragende Strukturen und Verwicklungen.

Rossella Biscotto, The City (Still), 2017/2018