Künstler: , , , , , , , ,

Space Invaders: · A discussion about painting, space and its hybrids

kuratiert von Sabine Schaschl

In den letzten zwei bis drei Jahren postulierten kunsttheoretische Beiträge und Ausstellungen und nicht zuletzt der Kunstmarkt eine Renaissance der Malerei.

Trotz der in der Geschichte der Kunst zyklisch wiederkehrenden Ankündigungen vom Ende der Malerei, überlebte diese alle Angriffe gegen sich unbeschadet, und sucht – nicht zuletzt wegen der zahlreichen Todes- und Wiederauferstehungserklärungen – nach ständiger Weiterentwicklung, neuen Bild- und Sprachformulierungen und den Beziehungen zu ihrer Vergangenheit. Nicht die Prognose einer Wiederkehr der Malerei steht in der Ausstellung Space Invaders im Mittelpunkt, sondern vielmehr die Frage nach zeitgenössischen Formulierungen einer Selbsterneuerung aus den genuinen Mitteln der Malerei heraus. Was seit der Moderne mit einem „Ausstieg aus dem Bild“ als zunächst konzeptuelle und materielle Handlung begann (Mark Rothko, Barnett Newman, Lucio Fontana, Yves Klein, Günther Uecker, Daniel Buren, Robert Barry, Dan Flavin, um einige zu nennen), erfuhr in den 90er Jahren eine erweitere Diskussion unter dem Stichwort der Interdisziplinarität, der Grenzüberschreitung einzelner Medien. Die Expansionsbewegung vom gerahmten Raum über den Konzeptraum in den Aussenraum hat ihren Widerhall in den Werken der zeitgenössischen Kunst gefunden.

Als kuratorische Klammer untersucht Space Invaders in der Folge, bezogen auf die Innenraumsituation des Kunsthaus Baselland, die Beziehungsfrage zwischen Malerei und Raum und ihren Hybridisierungsformen. Jede einzelne der ausgewählten Kunstpositionen berücksichtigt darüber hinaus eigene, spezifische Themenfelder.

Space Invaders vereint künstlerische Positionen, die das Machen von Kunst permanent hinterfragen, die unmittelbare Bezüge zur Malerei aufweisen und diese immer wieder von neuem untersuchen, um daraus weitere Entwicklungen zu generieren. Die Eroberung von und der Umgang mit Räumen ist für die Werkkreation ein jeweils mitbestimmendes Thema.

Mehr…

Space Invaders, Ausstellungsansichten, 2005
Fotos: Serge Hasenböhler