Vermittlungsangebote zu den Einzelausstellungen

 

Für Lehrpersonen
Eine Einführung in die Ausstellung
Wir zeigen Ihnen die Schwerpunkte der Künstlerinnen und Künstler auf, die Themen-komplexe, die mit den Arbeiten in Verbindung stehen und wie Sie diese in den Unter- richt einbinden können.
Dienstag, 2. Mai 2017, 16:00 Uhr und Mittwoch 03. Mai, 16:00 Uhr
45 min. Gratis. Anmeldung erbeten.

 

Für Schulklassen
Die nachfolgenden Angebote richten sich nach einer Gruppengrösse bis zu 25 Personen.

Gesso
Der Künstler Markus Amm malt auf mit Gesso bearbeiteten Untergründen. Was ist Gesso überhaupt? Wie stellt man es her? Gemeinsam behandeln wir unseren Untergrund mit Gesso vor. Zuhause oder im Klassenzimmer können die SchülerInnen ihren Bildträger mit Öl- oder Acrylfarbe bemalen.
Bis 17. Juli. Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
90 min. 140 CHF Basel-Landschaft/ 240 CHF Basel-Stadt inkl. Material

Dream Diary

In der künstlerischen Arbeit Dream Diary dokumentiert die Künstlerin Itziar Okariz die Erinnerung ihrer Träume und setzt sich mit der Fragmentierung von Sprache ausei-nander. Gemeinsam setzen wir uns in Kleingruppen mit dem Fantastischen und Traum-haften auseinander und analysieren das gesprochene Wort unserer eigenen Sprache.
Bis 17. Juli. Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
90 min. 130 CHF Basel-Landschaft/ 230 CHF Basel-Stadt

 

Robot meets Art – Eine theoretische Annäherung
Der Künstler Piero Golia präsentiert im Kunsthaus Baselland eine Maschine die selbständig kreative Gestaltung vornimmt. Golia gehört zu den wichtigsten internationalen Positionen der Konzept Kunst. Im Zuge seiner Ausstellung befassen wir uns mit dem Begriff Konzept Kunst – was verbirgt sich dahinter? Woher kommt dieser Begriff, und worin liegt die künstlerische Idee solcher Formate?
Bis 17. Juli. Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
60 min. 100 CHF Basel-Landschaft/ 200 CHF Basel-Stadt

 


Markus Amm, Ölfarbe auf Leinwand auf Gesso-Board, 50×40, Foto: Lucas Olivet

 

Unsere ständigen Vermittlungsangebote

 

Für Lehrpersonen
Eine Einführung in die Ausstellung
Wir zeigen Ihnen die Schwerpunkte der Künstlerinnen und Künstler auf, die Themenkomplexe, die mit den Arbeiten in Verbindung stehen und wie Sie diese in den Unterricht einbinden können.
Jeden 1. Mittwoch im Monat, 16:00 Uhr
45 min. Gratis. Anmeldung erbeten.

 

Für Schulklassen
Die nachfolgenden Angebote richten sich nach einer Gruppengrösse bis zu 25 Personen.

Einführung
Wir begrüssen Sie und Ihre Schulklasse mit einer kurzen Einführung zu den Ausstellungen. Die einleitenden Worte erleichtern Ihren SchülerInnen den Einstieg in die Ausstellung, welche sie im Anschluss frei begehen.
Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
15 min. 30 CHF Basel-Landschaft/ 30 CHF Basel-Stadt

Ausstellungsrundgang

Über den Dialog in der Gruppe versuchen wir eine Annäherung an die ausgestellten künstlerischen Arbeiten der Ausstellung(en). Die eigenen Impulse und eigene Wahrnehmung in Worte zu fassen, ist nicht immer leicht. Mithilfe unserer Kunstvermittlerin und unter Hinzunahme von Hintergrundinformationen zu den einzelnen KünstlerInnen wird ein umfassender Blick auf die Ausstellung, ausgehend von den individuellen und subjektiven Eindrücken der Klasse ermöglicht.
Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
60 min. 100 CHF Basel-Landschaft/ 200 CHF Basel-Stadt

Schau genauer hin!

Die SchülerInnen führen sich gegenseitig durch die Ausstellung. Ein freier Blick auf die ausgestellten Arbeiten wird so möglich. Dazu betrachten sie zunächst in kleinen Gruppen einzelne künstlerische Arbeiten, um anschliessend im gemeinsamen Plenum durch die Ausstellung zu gehen und über ihre Eindrücke ins Gespräch zu kommen.
Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
90min. 130 CHF Basel-Landschaft/ 230 CHF Basel-Stadt

Generationen im Museum

In Generationen im Museum geht es um Begegnung und Austausch, um eigenen Ideenreichtum und darüber, den Impulsen und Emotionen zu folgen, die uns bei der Betrachtung eines Kunstwerkes in den Sinn kommen. In Tandems kommen Jung und Alt über die gemeinsame Bildbetrachtung ins Gespräch. Mit kostenlosem Apéro. GiM ist eine Initiative von Migros Kulturprozent.
Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr.
90 min zzgl. Apéro.
Unkostenbeitrag 12 CHF/ Person. Mindestteilnehmerzahl 8 Personen.

 

Ausblick Herbst 2017
New York meets Basel
Die Einzelausstellung der bedeutenden amerikanischen Marcia Hafif (*1929) gibt Gelegenheit, ihrer Malerei anzunähern. Mit besonderem Blick auf ihre Black Paintings(1979/80) sprechen wir über ihre Praktik des Malens und den kunsthistorischen Bezügen jener Zeit bis heute.
Ab 15. September. Di, Mi ab 8:30 Uhr und Do, Fr 8:45 – 11:30 Uhr. 60 min.
100 CHF Basel-Landschaft/ 200 CHF Basel-Stadt

Führung im Kunsthaus Baselland 2016.
Öffnungszeiten

Di – So 11 – 17 H

 

Kunsthaus Baselland
St. Jakob-Strasse 170
4132 Muttenz/Basel
Schweiz
Telefon: +41 (0)61 312 83 88
www.kunsthausbaselland.ch