Christoph Oertli

Publikation

Die umfangreiche Monographie gibt erstmals einen Überblick über das Schaffen des Schweizer Video-, Performance- und Soundkünstlers Christoph Oertli, der seit den frühen 1990er Jahren eine wichtige Präsenz innerhalb des Schweizer und internationalen Videoschaffens einnimmt. In fundierten Texten und einem Bildteil, der erstmals auch das Entstehen vieler Videoarbeiten dokumentiert, liefert die Publikation einen präzisen und spannenden Einstieg in das gesamte Werk.

Neben einem Gespräch des Künstlers mit Ines Goldbach, Direktorin Kunsthaus Baselland, hinterfragen und diskutieren die AutorInnen Giuseppe Di Salvatore, Johanna Hilari und Isabel Zürcher das Werk Oertlis vor dem Hintergrund von Film und Video, Theater und Tanz sowie Kunstgeschichte und Musik. Durch die Grafik der Publikation wird erstmals die Gleichzeitigkeit von Direktheit der Aufnahme, Inszenierung und final bearbeitetem Bild lesbar.


Artikel bestellen

Erscheint am 24. März 2020

Cover Vorschau Katalog Christoph Oertli
  • Herausgeber/in
    Ines Goldbach
  • Redaktion
    Yasmin Emmenegger, Ines Tondar
  • Gestaltung

    EDIT — Nicole Boillat, Basel

  • Verlag

    VfmK Verlag für moderne Kunst, Wien

  • Jahr
    2020
  • ISBN
    978-3-903320-59-8
  • Preis
    CHF 28