Muda Mathis, Sus Zwick und Hipp Mathis

L’univers de Germaine

16.11.2018 —
7.1.2019

Mathis Muda Zwick Sus E 2018 1
Muda Mathis, Sus Zwick, Hipp Mathis, L'univers de Germaine, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Ismael Lorenzo
Mathis Muda Zwick Sus E 2018 2
Muda Mathis, Sus Zwick, Hipp Mathis, L'univers de Germaine, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Ismael Lorenzo
Mathis Muda Zwick Sus E 2018 3
Muda Mathis, Sus Zwick, Hipp Mathis, L'univers de Germaine, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Ismael Lorenzo
Mathis Muda Zwick Sus E 2018 4
Muda Mathis, Sus Zwick, Hipp Mathis, L'univers de Germaine, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Ismael Lorenzo

Pressespiegel (Auswahl)

SRF 2 Kultur, 16.11.2018

Projektpartner


Kmim  Tg Logo Voll Swneu
Ktg Logo
Egs Schriftzug 2 Schwarz
Fa Bsbl Fmk Cmyk Print
Jss

L'univers de Germaine ist ein dreiteiliges Videoprojekt von Muda Mathis, Sus Zwick und Hipp Mathis. Im Fokus steht die 82-jährige weit gereiste Baslerin Germaine Winterberg, eine aussergewöhnliche Frau. Ihre Reiseberichte stehen in weiterführender Linie mit den schweizer Pionierinnen Annemarie Schwarzenbach, Ella Maillard und Alice Boner.

Germaine Winterberg erzählt ihre Erinnerungen direkt in die Kamera. Sie berichtet in einzelnen Episoden über ihre Leben als Nonkonformistin, selbsternannte Forscherin und Ethnologin, Mutter und Ehefrau, Lehrerin für aussereuropäsche Textilkunde, Boutiquebetreiberin und über sich als neugierige Menschenfreundin.

Das Videoprojekt vom Künstlerteam Mathis Zwick Mathis verschränkt historisches Material und mündliche Überlieferung, performatives Agieren und musikalische Komposition zu einer vielschichtigen Sicht auf eine schillernde Persönlichkeit.

Neben den Lebenserinnerungen als Episoden, ist ein filmisches Porträt zu sehen und eine grosse Projektion zum Thema Trance, die Germaine Winterberg als Tänzerin in Szene setzt. Die vollständige Erzählung ihrer Biografie kommt als Hörbuchedition heraus.