Bruno Jakob

Publikation

1983 realisierte Bruno Jakob in Basel eine der ersten Ausstellungen in den privaten Räumlichkeiten seines damaligen Apartments. Dieser Katalog fällt mit der Ausstellung im Kunsthaus Baselland zusammen, die nun – 33 Jahre später – erneut in Basel, erstmals einen Überblick über das Schaffen von Bruno Jakob von den 1970er-Jahren bis heute bietet. Mit unterschiedlichsten Texten – seien es persönliche Erinnerungen, seien es thematische Überlegungen etwa zur Musik oder zum Film – wird ein spezieller Einblick in das langjährige Schaffen des 1954 in Jegenstorf geborenen Künstlers ermöglicht. Die über zwanzig Autorinnen und Autoren sind Wegbegleiter, die mit Bruno Jakob eine Freundschaft verbindet, ein Projekt, eine Ausstellung, eine bestimmte Zeit. Das Buch vereint aber auch eine Vielzahl von historischen Aufnahmen von befreundeten Fotografinnen und Fotografen, die Jakobs Schaffen bildlich begleitet haben.

Die Publikation entstand in enger Zusammenarbeit mit Bruno Jakob sowie mit Georg Rutishauser, edition fink. Texte von: Susanne Bieri, Bruno Botella, Chris Bünter, Bice Curiger, Silvia Buol und Simon Baur (die nomadisierenden veranstalter), Fanni Fetzer, Christian Fluri, Vinzenz Hediger, Thomas Huber, Gianni Jetzer, Roman Kurzmeyer, Heidy Lambelet, Marlene McCarty, Niggi Messerli, Donald Moffett, Claudia Müller, Sabine Rusterholz-Petko, Beat Wismer, Hans Witschi, Eveline Wüthrich. Fotografien u.a. von: Eliane Rutishauser und Peter Püntener.

Die Publikation erscheint in der Reihe der binding-stiftung.ch (Nr. 62).

Bruno_Jakob_P_2016
Bruno Jakob, Cover, 2016
  • Herausgeber/in
    Ines Goldbach
  • Redaktion
    Ines Goldbach, Patricia Hug, Bruno Jakob, Georg Rutishauser
  • Gestaltung

    Georg Rutishauser

  • Verlag

    https://www.editionfink.ch

  • Jahr
    2016
  • ISBN
    978-3-03746-205-8
  • Preis
    CHF 48

Im Rahmen der Ausstellung