Regionale 21

Mitchell Anderson, Philipp Hänger, Eric Hattan, Matthias Liechti, Raphael Loosli & Arnaud Wohlhauser, Céline Manz, Anina Müller, Alexandra Navratil, Jacob Ott, Nina Rieben, Anna Schwehr, Flurina Sokoll, Romain Tièche, Jan van Oordt, Johannes Willi, Olga Zimmelova

28.11.2020 —
4.1.2021


Asche
Candle for the no
Clouds
Coffee & Milk
Dominant Dreams
Erde an Kosmos
fold; Simulationisms
Gratis basket piece
Handlauf
Hilanderas (James S. Brady Briefing Room, White House, USA February 25, 2020)
Holes, Blanks, Ways Out
I used to like people, now I only like seagulls
in cuore sento il pazzo volo di un’ape regina
Indolore, Endolori
Im Grenzgebiet zwischen Luft und Speise Röhre
Love to love you baby
Sentimental Title, loading
Shhh
So eine Umordnung
Tête à tête
The magic is still there but the sex is terrible
The Racing Agency
Under Saturn (Act 3)
Verbeugen üben
Verlauf I
Weltenraum

Eine Abfolge von Werktiteln. An ein Gedicht erinnernd vereinen diese Zeilen die einzelnen Arbeiten der Künstler*Innen, abseits der Setzungen in der Ausstellung. Sie ermöglichen unbekannte Anknüpfungspunkte. Eine Poesie im Raum, die Freiraum zum Denken gibt: unterschiedliche Sprachen, Stile und Sujets laden dazu ein, Vorgegebenes und Bekanntes zu überdenken und Getrenntes zu verbinden.

Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler nutzen bestehende Ressourcen und Strukturen. Bewusst lösen sie einzelne Elemente heraus, um mittels ihrer jeweils eigenen künstlerischen Strategie neue Zusammenhänge zu erzeugen. Die Ausstellung im Kunsthaus Baselland stellt siebzehn Kunstschaffende vor, die in einer präzisen Blickführung auf die unmittelbare Umgebung dringliche Fragen an die aktuellen Gewohnheiten und Zustände stellen.

Die dabei entstandenen gedanklichen Zwischenräume werden wöchentlich durch externe Gäste bespielt und zugleich durch ihre eigene Perspektive erweitert. Eine Art Souvenir aus Texten ermöglicht, sich an Gesehenes zu erinnern und selbst den ein oder anderen aufgegriffenen Gedanken weiterzuführen.

KuratorIn: Géraldine Honauer, Ines Tondar und Ines Goldbach (Assistenzkuratorin)

R21 Orange

«Two navel oranges, one whole and the other split in half», © Evan-Amos