Beehave

14.9. —
11.11.2018

Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Mirko Baselgia, Aviöl I-IV, 2015; Luis Fernando Ramírez Celis, Corte, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Luis Fernando Ramírez Celis, Corte, 2018; Mirko Baselgia, Midada da structura, 2013, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Enrique Fontanilles, Economy Eats Democracy, Devours Bees, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Andrea Wolfensberger, Wachsstele, 1998; Vom Gesang der Bienen, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Brigham Baker, Weaving House, 2018; Hive, 2015, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Baker Brigham G 2018 1
Brigham Baker, Weaving House, 2018, Foto: Brigham Baker
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Marta Margnetti, Wasp! Wasp! Wasp!, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Toni Serra P1011626 Copia
Toni Serra *) abu ali, En el camino de las abejas (Still), 2018, Foto: Toni Serra *) abu ali
Mike Hentz, Bees, 1981
Mike Hentz, Bees, 1981, Foto: Mike Hentz, R. Pape
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Mike Hentz, BEES, 1981, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Till Velten, Gespräch mit dem Imker, 2001; Ketten, 2018, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Regli Peter G 2018 1 Kopie
Peter Regli, RH No 272, 2009, Foto: Peter Regli
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Andrea Wolfensberger, Vom Gesang der Bienen, 2018; Philip Wiegard, Artist Screening #1, 2017, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Beehave, Installation View: Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly
Björn Braun, Ohne Titel, 2016, Ausstellungsansicht Kunsthaus Baselland 2018, Foto: Gina Folly

Projektpartner


O Fjm Logo 2Línies Negre
Novartis Logo Pos Blk
Stjs Logo De Cmyk Neu
Mobiliar D Rgb Schwarz 45 Trans
Ace Graf
Logo Roldenfund
Egs Schriftzug 2 Schwarz

Hans und Renée
Müller-Meylan Stiftung

Embajada De España En Suiza 600 Sw
Stadtimkerei Logo Sw Gb Klein

Die Honigbiene — wir wissen um ihre bedeutende Rolle als wichtiges Nutztier und Bestäuberin, aber auch als Bioindikator für Umweltveränderungen. Nicht zuletzt aufgrund ihrer Gefährdung wird ihre ausserordentlich grosse Rolle im Ökosystem besser verstanden. Neurobiologen wiederum versuchen anhand dieses Insekts zu begreifen, wie Nervenzellen miteinander kommunizieren. Welche Rolle aber spielt sie in der Kunst?

Zahlreiche KünstlerInnen der Gegenwart haben in ihrem Werk immer wieder die Honigbiene in den Mittelpunkt ihres Schaffens oder zentraler Werke gestellt; sei es das Lebewesen selbst mit einem äusserst komplexen Sozialverhalten oder den Honig respektive das Bienenwachs als Produkt. Zentral für die Ausstellung im Kunsthaus Baselland, die in Kooperation mit der Fundació Joan Miró in Barcelona entstand, wird daher dieses komplexe gesellschaftsrelevante Thema mit wichtigen Werken aus der zeitgenössischen Kunst vorgestellt und diskutiert.

Beehave fragt nach unserem Verhalten und unserer Rolle innerhalb der Gesellschaft. Es stellt aber auch die Frage nach der Verantwortung, die wir gegenüber unserer Umwelt heute einnehmen wollen und müssen. Überdies soll aufgezeigt werden, welche geradezu seismografische Rolle KünstlerInnen für eine Vielzahl von wichtigen aktuellen und gesellschaftsrelevanten Themen zukommt. Vertieft wird das Thema durch ein umfangreiches Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm, ein Symposium sowie eine Publikation. Sie enthält Texte von Simon Baur, Martin Dettli, Ines Goldbach, Manuel Herz, Dieter Koepplin, Martina Millà, Hansmartin Siegrist sowie ein Gespräch mit der Künstlerin Sandra Knecht und erscheint im Verlag für moderne Kunst, Wien.

Beteiligte KünstlerInnen sind: Brigham Baker, Mirko Baselgia, Joseph Beuys, Björn Braun, Enrique Fontanilles, Mike Hentz, Leiko Ikemura, Sandra Knecht, Jan Kopp, Carmen E. Kreis, Xavi Manzanares & Alex Muñoz, Marta Margnetti, Joan Miró, Meret Oppenheim, Luis Fernando Ramírez Celis, Boris Rebetez, Peter Regli, Toni Serra *) abu ali, Till Velten, Pep Vidal, Philip Wiegard, Katharina Anna Wieser und Andrea Wolfensberger.

Herzlichen Dank an die Partner des Kunsthaus Baselland, die Förderer der Ausstellung sowie an alle, die namentlich nicht genannt werden wollen. Ein besonderer Dank gilt Martina Millà für die Projektidee.

Acción Cultural Española (AC/E) unterstützt die Teilnahme der Spanischen Künstler Toni Serra *) abu ali, Àlex Muñoz & Xavi Manzanares und Pep Vidal durch das Programme for the Internationalisation of Spanish Culture (PICE) im Rahmen von Mobility Grants.

Lab Beehave
Als Kooperation zwischen dem Kunsthaus Baselland und dem Institut LGK HGK FHNW entwickelt das Lab Beehave begleitende Formate und Tools zur Ausstellung, die Brücken zwischen BesucherInnen, Werken der Ausstellung, Orten und aktuellen Diskussionen um Bedeutung und Schutz der Biene schlagen. Das Lab Beehave versteht sich als experimenteller Zugang zu Ausstellung — auf sie zugehen, von ihr ausschwärmen, in ihr verorten. Details unter lab-beehave.ch

KuratorIn: Ines Goldbach